Kryptowährungen kaufen

Wir vergleichen die Preise von Anbietern und helfen dir so, Kryptowährungen zu einem guten Kurs zu kaufen.



Um Kryptowährungen zu kaufen gibt es im Prinzip zwei unterschiedliche Möglichkeiten. Du kannst die gewünschte Kryptowährung direkt mit Euros kaufen oder Kryptowährungen untereinander tauschen. Bist du beispielsweise bereits im Besitz von Bitcoins (BTC) so kannst du diese in Ethereum (ETH) wechseln.

Für den Start benötigst du aber erstmal ein Konto bei einer Kryptobörse oder einer Wechselstube. Da sich die Kurse für den Kauf von Kryptowährungen bei den Anbietern stark unterscheiden, ist ein Preisvergleich hier lohnenswert. Hast du dich für eine Währung entschieden, helfen wir dir gerne dabei den besten bzw. günstigsten Anbieter für den Kauf zu finden. Willst du beispielsweise Bitcoins kaufen, so findest du hier die günstigsten Bitcoin Anbieter.

Für die Eröffnung eines Kontos bei einem Anbieter benötigst du eine gültige E-Mail Adresse, ein Bankkonto oder eine Kreditkarte und gültige Ausweisdokumente. Die Anbieter müssen nämlich nachweisen können, welche reale Person Kryptowährungen bei ihnen erworben hat. Dies wurde vom Gesetzgeber so vorgeschrieben. Bevor du dein neues Konto also nutzen kannst, musst du es ersteinmal verfizieren. Die Verifizierung wird in der Regel durch einen Videochat durchgeführt.

Neben dem Kauf von Kryptowährungen gibt es zudem die Möglichkeit Kryptowährungen selbst zu minen. Dies ist für Anfänger jedoch nicht sehr empfehlenswert. Solltest du jedoch trotzdem mit dem Mining starten wollen, so kannst du nach so genannten Cloud-Mining-Anbietern recherchieren. Oder du informierst dich darüber wie du digitale Währungen mit eigener Hardware selbst minen kannst. Hier musst du aber mit hohen Kosten für Strom und passender Hardware rechnen.

Kryptowährungen unterliegen starken Kursschwankungen. Diese gibt es zwar auch am Aktienmarkt, aber der Kryptomarkt ist weitgehend unreguliert und hier kann es einfacher zu Kursmanipulationen kommen. Es ist an dieser Stelle also wichtig zu sagen, dass nur Geld in Krypto inverstiert werden sollte, dessen Verlust man finanziell verkraften kann. Wie stark die Kurse schwanken, kann mit unserem Gewinn Rechner geprüft werden.

Ein anderer Aspekt ist das Thema Sicherheit im Zusammenhang mit Kryptowährungen. Wenn du eine Kryptowährung kaufst, bist du selbst dafür zuständig, dass diese sicher aufbewahrt wird. Du musst dir also überlegen, ob du deine digitale Währung nach dem Kauf bei deinem Anbieter liegen lässt oder diese auf eine eigene Wallet überweist. Darüber hinaus ist es wichtig jede Überweisung auf Richtigkeit zu prüfen. Ist eine Transaktion einmal ausgeführt, kann diese nicht rückgängig gemacht werden.